/home /Produkte /Templax 
sp 
Implax
Templax Quint
Templax
sp
Neu ab 2013: Lametec Templax Templantate bestehen aus einem bioresorbierbaren Polymer. Die Handhabung und Anwendung der Produkte ist identisch mit Lametec Implax Titan-Implantaten.

Die revolutionäre Neuerung bei der Entwicklung der Templax Templantate ist die Tatsache, dass der Patient die implantierte Nadel nicht „ein Leben lang“ trägt und gleichzeitig die Vorteile der Implantat-Akupunktur genießen kann.

Die resorbierbaren Nadeln lösen sich nach 15-20 Monaten auf. Während dieser Zeit wirken sie wie herkömmliche Implantatnadeln. Die hervorragende Biokompatibilität des Polymers (RESOMER) ist seit vielen Jahren bekannt.

RESOMER wird in der Medizin als resorbierbares Implantat-Material bei chirurgischen Eingriffen angewendet. Zur Handhabung der Templantation und zum Schutz während des Transportes wird das Templantat in einem Templantationsgerät gehalten.

Herstellungsbeschreibung

Aus einem für medizinische Zwecke (Osteosynthesis) zertifizierten Granulat (Resomer®) wird im Spritzgussverfahren unter spezifischen Druck- und Temperaturverhältnissen der Templantat-Rohling geformt und gehärtet. In einer mikroskopischen Nachkontrolle werden anschließend alle Rohlinge ausgemustert, die nicht den strengen Qualitätsnormen entsprechen.

Das Templantat wird nun in die Templantationsgeräte (identisch mit den zertifizierten LAMETEC® Implantationsgeräten für herkömmliche Implantatakupunktur) montiert. Nach einer erneuten Funktionskontrolle werden die Geräte zu 4 Stück in einem Verpackungsschlauch einzeln verpackt und Gamma-sterilisiert.

Einsatz- und Anwendungsgebiet

Mit der Templantatur® werden auf wirksamste Weise die Energiepotentiale im Körper mobilisiert. Das Ohr wird gezielt mit dem Templantat an der für den Energiebedarf repräsentativen Stelle gepierct.

Je nach Einschätzung des Therapeuten können ein oder mehrere Templantate angewendet werden. Das Templantat löst sich nach circa 15 bis 20 Monaten auf. Die beim Auflösungsprozess freigesetzte Energie verstärkt den bioenergetischen Effekt zusätzlich.

Lametec Templax ist kein Medizinprodukt und wird deswegen nicht mit Indikationsspezifischen Anwendungshinweisen versehen.

Nebenwirkungen

Eine Templantatur von Fremdkörpern in das bradytrope Gewebe der Ohrmuscheln kann zu Entzündungen führen, die in sehr seltenen Fällen zu Knorpelschäden mit erheblichen kosmetischen Schäden führen kann. Die Gefahr der Entzündung nimmt bei mehrfacher Templantation deutlich zu.

LAMETEC Templax® sollte nicht angewedet werden bei

  • Macumar-Einnahme
  • Bluter-Erkrankung
  • Entzündungen des Ohres

Herstellerinformation

Lametec Templax ist eine Eigenentwicklung von Lametec Medizintechnik und wird exklusiv vom schweizerischen Hersteller Fabrication Bioenergetique Baar (FabioBaar) lizensiert hergestellt.

Die Lizenzvereinbarungen mit FabioBaar schließen unter anderem die strikte Einhaltung des hohen Qualitätsstandards von Lametec ein.

Spezifikationen

Verwendung
  • Templantatur am Ohr

Wirkungsweise

  • permamente Stimulierung der durch Auricula-Therapie (Ohrakupunktur) bekannten Akupunkturpunkte.

Anwendung

  • durch geschulte Ärzte/Therapeuten.

Templantat

  • Größe: 2,3*0,8mm
  • Material: RESOMER
  • Volumen: ca. 0.95 mm³

Sterilisierung

  • Deenzymierung
  • Gamma-Bestrahlung

Verpackung

  • doppelt Steril verpackt
  • 2fach verschweißt
  • Faltschachtel

Implantator

  • Material: Polyethylen
  • Größe: 25*6 mm

Packungsgrößen

  • 12 Stück Templax-Templantate in Faltschachtel
  • Sondergrößen auf Anfrage

RESOMER ist ein eingetragenes Warenzeichen von Boehringer Ingelheim. Templax, Implax und Templantat sind eingetragene Warenzeichen von Lametec Medizintechnik

Nachrichten
Lametec führt ab sofort MOXOM SP-X semi-permanente Dauernadeln im Vertriebsprogramm. MOXOM-Nadeln eignen sich durch ihr Wundminimum und Schmerzarmut besonders zur eventuellen Vorbehandlung bei Implantat-Akupunktur.
Update
Impressum - Disclaimer
so erreichen Sie uns
Implax Titan-Implantate
 
Über das Unternehmen Lametec Medizintechnik
Produkte
Service, Downloads, Presse
Forschung und Entwicklung
Partner, Weblinks, Organisationen
Startseite
Kontakt
Impressum
Hotline
Email

Templax resorbierbare Akupunktur-Templantate